SV Kulturförderung

Die Kunst- und Kulturförderung der SV SparkassenVersicherung (SV) ist seit mehr als 25 Jahren ein starker ideeller und finanzieller Partner für zahlreiche Kulturinstitutionen und Künstler der Bildenden und Angewandten Kunst in den Regionen des SV Geschäftsgebietes von Baden-Württemberg, Hessen, Thüringen und in Teilen von Rheinland-Pfalz. Sie fördert sowohl kurzfristige, experimentelle und einmalige Kunstprojekte als auch mehrjährige Konzepte und etablierte Veranstaltungsreihen.

Die SV Kunst- und Kulturförderung basiert auf folgenden sechs Fördersäulen:

  1. Sie sponsort große Projekte und Ausstellungen der Bildenden und Angewandten Kunst, der Musik und des Theaters an den SV Standorten (Erfurt, Kassel, Wiesbaden, Mannheim, Karlsruhe und Stuttgart) und im SV Geschäftsgebiet.
  2. Durch SV/ART-regio fördert die SV jährlich 50 regionale Ausstellungen der Bildenden und Angewandten Kunst, speziell im ländlichen Raum des SV Geschäftsgebietes.
  3. Die SV unterstützt zahlreiche Projekte im Verbund mit der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg und ist Förderer bei großen internationalen Förderprojekten des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV).
  4. Die SV lanciert Kunstpreise und schreibt Arbeitsstipendien im gesamten Geschäftsgebiet aus, sie ist teils Träger sowie langjähriger Partner von Wettbewerben.
  5. Die SV organisiert jährlich Ausstellungen im konzerneigenen SV Kunstfoyer in Stuttgart und der SV AtriumGalerie in Wiesbaden. Zudem werden eigene Kunstprojekte oder Kunst-am-Bau an den SV Standorten umgesetzt und Künstler für Wettbewerbe vorgeschlagen.
  6. Die SV fördert jährlich verschiedene soziale Sonderprojekte und Bildungsprojekte. Zusätzlich werden zahlreiche Spenden im sozialen Bereich getätigt.

Aufgrund der sechs Fördersäulen haben sich langjährige Verbindungen zwischen der SV, den Kulturinstitutionen, Museen, Vereinen, den Ministerien und Kunstakademien sowie den Künstlern und dem SV/ART-regio Kunstförderprogramm etabliert. Mit diesem Interesse an kultureller Partizipation trägt die SV dazu bei, die Infrastruktur in den Regionen attraktiv zu halten und nachhaltig für hohe künstlerische Qualität in der Fläche zu sorgen.

Die Kooperation mit der Kulturstiftung des Freistaates Thüringen und der Ausschreibung der Thüringer Landesstipendien steht stellvertretend für unser umfassendes Engagement in den Regionen. Die Stipendien sind eines der nachhaltigsten Förderprogramme, die die SV in ihrem Portfolio besitzt. Diese Aktivität zeigt sich in mannigfachen Initiativen:

  • In der SV AtriumGalerie in Wiesbaden stellten schon Thomas Lindner, Timm Kregel, Sabine Rittweger und Robert Krainhöfner aus, deren Arbeiten auch für die SV Kunstsammlung angekauft wurden.
  • 2011 installierte Thomas Lindner die Kunst-am-Bau-Arbeit "Zeitbalance" im neuen Atrium der SV am Standort Wiesbaden.
  • Im SV Kunstfoyer gab es 2015 die große Präsentation "StipVisite" mit Arbeiten von neun Landesstipendiaten, darunter Konstantin Bayer, Benedikt Braun, Enrico Freitag, Christiane Haase, Marc Jung, Carina Linge, Friederike Lorenz, Claudia Neuhaus und Ulrike Theusner. Im Zuge dessen wurden Ankäufe für die SV Kunstsammlung getätigt, so von Marc Jung und Enrico Freitag.
  • 2018 wurde im Mannheimer Kunstverein die Ausstellung "ZOOM. Junge Kunst aus Thüringen" gezeigt, die mithilfe der SV kuratiert und gefördert wurde. Darunter stellten auch die Landestipendiaten Konstantin Bayer, Benedikt Braun, Enrico Freitag, Marc Jung, Adam Noack, Stefan Schiek und Ulrike Theusner ihre Arbeiten aus.
  • Daraus ergab sich die Präsentation der großen Arbeit "Glücksfall" von Benedikt Braun im Skulpturengarten 2019 im Mannheimer Kunstverein.
  • Zudem unterstützt die SV weitere Ausstellungsvorhaben der Landesstipendiaten im Geschäftsgebiet wie z. Bsp. 2020 die große 120 Arbeiten umfassende Ausstellung von Sven Schmidt, Landesstipendiat 2018, die das Schaffen seines einjährigen Arbeitsstipendium zeigen wird.

Als aktive Kulturförderung zeigt die SV, dass Kompetenzen gebündelt werden, Netzwerke funktionieren, professionell gearbeitet sowie kulturelle als auch gesellschaftliche Verantwortung übernommen wird. Daher versteht sich die SV Kunst- und Kulturförderung nicht als austauschbarer Sponsoringpartner, sondern als Förderer aus einer Position der Mitverantwortung heraus.

Unser Alleinstellungsmerkmal ist die starke Vernetzung innerhalb des Geschäftsgebietes und die aktive Mitarbeit sowie Trägerschaft bei unzähligen Projekten, Kooperationen sowie den eigenen Veranstaltungen.

Weitere Informationen zu unseren Förderprogrammen und Ausstellungen auch in Baden-Württemberg, Hessen und in Teilen von Rheinland-Pfalz erhalten Sie auf unserer Homepage www.sparkassenversicherung.de/kulturfoerderung.

  • Haus zur Goldenen Schelle
    Hauptmarkt 40
    99867 Gotha

  • +49 (0)361 302540 - 0

  • +49 (0)361 302540 - 99

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright 2019 Thüringer Kulturstiftung | All Rights Reserved